Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Presse  Pressemitteilungen  Bewegender Auftritt des kWer-Theaters

Überzeugte die Zuschauer: das kWer-Theater aus Südtirol

Bewegender Auftritt des kWer-Theaters im Bürgersaal

Taufkirchen, Mai 2012

Was passiert, wenn jemand aus unserer Mitte plötzlich zum Pflegefall wird? Nina erkrankt an Chorea Huntington, einer nicht heilbaren Erkrankung. Die Diagnose ist nicht nur für sie ein Schock, auch ihre Freunde müssen lernen, mit dieser Erkrankung umzugehen. Genau diese Themen griff die Südtiroler-Theatergruppe kWer in ihrem Stück „Korea-Der Weg in dir“ eindrucksvoll auf. Die über 100 Zuschauer im Bürgersaal Taufkirchen zeigten sich ob des ernsten Themas tief bewegt. Insbesondere die Schüler der Realschule Taufkirchen und des Korbinian-Aigner-Gymnasiums aus Erding, die das Theaterstück im Rahmen ihres Unterrichts besuchten, nutzten die Möglichkeit zur Diskussion im Anschluss der Aufführung. „Gibt es heute überhaupt eine Heilungschance für die Patienten“ wollte ein Schüler wissen. Prof. Dr. Matthias Dose, Ärztlicher Direktor des kbo-Isar-Amper-Klinikum Taufkirchen (Vils) und bundesweit anerkannter Huntington-Experte erläuterte die Krankheit und die begrenzten Behandlungsmöglichkeit. „Wir können die Patienten während der Erkrankung nur begleiten, aber nicht heilen“, so Dose. Ein sehr großes Lob ernteten die Schauspieler und die Regisseurin Selma Mahlknecht für ihren Auftritt. „Der Auftritt der Schauspieler war schon sehr gut“ meinte eine Zuschauerin. Auch wenn das Theaterstück im Dialekt Südtirols aufgeführt wurde, konnten die Zuschauer dem Verlauf mühelos folgen. Das kWer-Theater war auf Einladung von Prof. Dose nach Taufkirchen gekommen. „Die Schauspieler schaffen es, dass sich die Zuschauer ein Bild über das ernste und schwierige Thema Huntington machen können“, so Prof. Dose. Die Erkrankung Chorea Huntington sei leider immer noch zu unbekannt. Dieses Theaterstück helfe, Missverständnisse und Vorurteile gegenüber der Erkrankung abzubauen, so der Mediziner.

 

Henner Lüttecke 
Isar-Amper-Klinikum gemeinnützige GmbH
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Interne Kommunikation
Vockestraße 72
85540 Haar
Tel: 089 4562 - 2822
Fax: 089 4562- 2960
Mail: oeffentlichkeitsarbeit@iak-kmo.de 

 

Startseite