Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Presse  Pressemitteilungen  Dialog schafft Vertrauen

Taufkirchen (Vils), Dezember 2013

Dialog schafft Vertrauen – gelungene Infoveranstaltung für Angehörige der forensischen Klinik Taufkirchen

 

Information, Dialog und persönlicher Austausch: gerade der direkte Kontakt zwischen den Angehörigen der forensischen Patientinnen und dem behandelnden Team ist ein wesentlicher Baustein der Behandlung. Auch deswegen luden Chefärztin Verena Klein, Pflegedienstleiter Günther Badura und Günther Bichlmaier, Sicherheitsbeauftragter der Klinik, zu einer Informationsveranstaltung in die Klinik Taufkirchen ein. Fast 50 Angehörige nutzten die Chance, sich über Grundsätzliches des Maßregelvollzugs zu informieren und die forensischen Stationen zu besichtigen. „Von der Infoveranstaltung profitieren alle: Angehörige, Patientinnen und wir als Team. Die Atmosphäre war offen und konstruktiv“ betonte Verena Klein, Chefärztin der Forensik. In ihrem Vortrag stellte Klein die relevanten gesetzlichen Rahmenbedingungen, das System der Freizügigkeitsstufung und das Therapieangebot vor. „Die Angehörigen möchten natürlich wissen, wie die Therapie der Patientinnen aussieht und welche Möglichkeiten wir bieten“, so Klein. Abgerundet wurde die Infoveranstaltung durch die Führungen durch das Haus 19, in der die forensischen Patientinnen untergebracht wurden. In drei Gruppen konnten sich die Angehörigen einen persönlichen Eindruck machen. Positiv war die Resonanz der Angehörigen auf die Veranstaltung, die seit 2011 angeboten wird. „Auch im kommenden Jahr werden wir diese Infoveranstaltung anbieten, denn Dialog schafft Vertrauen“ erläutert Klein.

 

 

kbo-Isar-Amper-Klinikum gemeinnützige GmbH

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Interne Kommunikation

Henner Lüttecke

Vockestraße 72

85540 Haar

Tel: 089 4562 - 2822

Fax: 089 4562- 2960

Mail: oeffentlichkeitsarbeit@kbo.de 

 

Startseite