Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Presse  Pressemitteilungen  Patienten bewerten Klinik Taufkirchen gut

Pressemitteilung: Patienten in Taufkirchen wieder zufrieden
Taufkirchen (Vils), Dezember 2013

Auch bei der letzten Befragung von Patientinnen und Patienten in der Allgemeinpsychiatrie (neun Stationen und Tagklinik Freising ohne Forensik) am 16. Oktober 2013 hat das kbo-Isar-Amper-Klinikum Taufkirchen das Ziel einer Weiterempfehlungsrate von 80 Prozent der Befragten wieder erreicht.

Das Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie befragt halbjährlich seine Patientinnen und Patienten nach ihrer Zufriedenheit mit der medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Betreuung, einschließlich räumlicher Unterbringung, Verpflegung und den Abläufen (z.B. Therapieplanung) in der Klinik. Das Ergebnis kann wieder als hoch repräsentativ angesehen werden, nachdem mehr als 2/3 (68,7 Prozent) der am Stichtag in Taufkirchen und der Tagklinik Freising 201 behandelten Patientinnen und Patienten sich die Mühe gemacht haben den umfangreichen Bogen mit insgesamt 54 Fragen zum Ankreuzen und weiteren vier offenen Fragen zu beantworten.

Auffallend ist die durchweg positive Beurteilung der Patient/inn/en für alle Stationen in Taufkirchen und der Tagesklinik in Freising. Auf die Frage „Insgesamt finde ich die Station ...“ antworteten auf allen Stationen bzw. in der Tagesklinik mindestens 71 Prozent der Befragten mit „hervorragend“ oder „gut“. 87,5 Prozent der befragten Patienten und Patientinnen beurteilen die Klinik („Insgesamt beurteile ich die Klinik als ...“) mit „hervorragend“ (23,4 %) beziehungsweise „gut“ (64,1 %). Nur drei Patienten (2,2 %) machten hier die Angabe „eher schlecht“ oder „sehr schlecht“.

Mit diesen Ergebnissen sind sowohl der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Mathias Dose wie auch Pflegedirektor Hermann Schmid zufrieden. „Damit wird unser Bestreben, bestehende Qualität zu erhalten und uns kontinuierlich zu verbessern, von unseren Patientinnen und Patienten honoriert“ so Dose. Die Ergebnisse der Befragung und ihre Auswertung werden für die Mitarbeiter/innen der Klinik im klinikinternen „Intranet“ vollständig zugänglich gemacht und von den Stationen und untersuchten Bereichen (z.B. auch Küche, Technik etc) zur Grundlage weiterer Überlegungen und Zielsetzungen für Verbesserungen gemacht. „Dadurch können wir permanent an unserer Behandlungs- und Pflegequalität arbeiten“ meint Schmid.

50,0 Prozent der Befragten gaben an, noch nie in Taufkirchen behandelt worden zu sein, 19,9 Prozent waren nach eigenen Angaben schon einmal im kbo-Isar-Amper-Klinikum Taufkirchen (Vils) und 30,1 Prozent waren schon mehrmals in Taufkirchen.

kbo-Isar-Amper-Klinikum gemeinnützige GmbH

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Interne Kommunikation

Henner Lüttecke

Vockestraße 72

85540 Haar

Tel: 089 4562 - 2822

Fax: 089 4562- 2960

Mail: oeffentlichkeitsarbeit@kbo.de

 

Startseite